Projekt

HiPeR

Koordinator

Tassilo Witte

Laufzeit

01.04.2020 - 31.03.2023

Projektvolumen

1,6 Mio. €

Projektpartner

C.A.R. Fibertec GmbH

Composite Technology Center GmbH - CTC

Faserinstitut Bremen e.V.

Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) - Innovationszentrum Technische Textilien

Carbon Fiber Recycle Industry (CFRI)

IHI Logistics and Machinery Corporation (ILM)

Moriroku Chemicals Company, Ltd.

Toray Industries Europe GmbH

High Performance Recycled Carbon Fiber Materials – Entwicklung von Faserhalbzeugen und  Endprodukten aus recycelten Carbonfasern mit verbesserten mechanischen Eigenschaften

Durch die enormen Wachstumsraten des Marktes für kohlenstofffaserverstärkte Kunststoffe  (CFK) und die immer neuen Anwendungsgebiete wird auch das Thema Wiederverwendung und Recycling von  CFK immer bedeutender. Während Recyclingtechnologien wie die Pyrolyse bereits seit über 10 Jahren industriell  etabliert sind und somit technische Recyclingmöglichkeiten zur Verfügung stehen, muss die (preisliche)  Attraktivität der recycelten Carbonfasern (rCF) weiter gesteigert werden. Dieses Projekt setzt daran an, durch eine  konsequente Ausrichtung der rCF in Halbzeugen eine höhere mechanische Performance der resultierenden Bauteile  zu erreichen und so die Attraktivität von rCF­Produkten zu steigern. Hierbei wird die gesamte Wertschöpfungskette von der Wiederaufbereitung bzw. der Rückgewinnung der Fasern über die Halbzeugherstellung bis zu den finalen  Produkten abgedeckt. Insgesamt 8 deutsche und japanische Partner bringen ihr KnowHow in diesem Projekt ein,  um sich komplementär zu ergänzen und so das Projekt umzusetzen.